Schweizerische Vereinigung Blutstammzellen-Transplantierter


SVBST – Vereinsgeschichte

Die Patientenorganisation Schweizerische Vereinigung Blutstammzellen-Transplantierter (SVBST) wurde 1995 gegründet – damals unter dem Namen «Schweizerische Vereinigung der Knochenmarktransplantierten (SVKMT)».

Unsere Vereinigung zählt heute rund 100 Mitglieder. Neben transplantierten Patientinnen und Patienten oder deren nahen Angehörigen gehören dem Verein auch Personen an, welche unsere gemeinsamen Ziele und Aufgaben aktiv unterstützen.

Unsere Aktivitäten werden aus den Mitgliederbeiträgen sowie durch Werbeaktionen und Zuwendungen von Sponsoren finanziert. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich für die Vereinigung.